Cover

Visionary Art JahrbuchVisionary Art yearbook

CoverVor ca. einem Jahr hat mich Otto Rapp in sein privates Visionary Art Netzwerk eingeladen und seitdem habe ich viele Kollegen und Kolleginnen näher kennenlernen dürfen. Das Visionary Art Netzwerk erfreut sich großer Beliebtheit sowohl bei Künstlern als auch bei Interessierten und die Anzahl der Mitglieder steigt kontinuierlich.
Um einen Überblick über die vielen talentierten Künstler zu geben, hat Otto Rapp nun das erste Visionary Art Jahrbuch herausgegeben.CoverAbout a year ago Otto Rapp invited me to his private Visionary Art Network and since then I came in closer contact with many fellow artists. The Visionary Art Network is extremely popular with both artists and those interested in art and the number of members is increasing steadily. To give an overview of the many talented artists, Otto Rapp has now published the first Visionary Art Yearbook. In tollem Layout zeigt es mit über 400 Bildern und Illustrationen eindrucksvoll die unterschiedlichen Stile der Gemeinschaft, unter ihnen viele der besten Visionary Art Künstler der Welt.

EssayAls Otto mich um einen kurzen englischen Text zur visionären Kunst für das Jahrbuch bat, fühlte ich mich total geehrt – und kam seiner Bitte natürlich gerne nach. Mit ein wenig Englisch-Feinschliff von Otto ist der Text nun auf Seite 146 zu finden, neben einem Text von Delvin Solkinson, den ich nicht nur seiner Kunst wegen, sondern auch wegen seines großen Engagements in Sachen Permakultur sehr schätze.

BildEs freut mich außerdem ganz besonders, dass mein Bild “Gedankenwelt” neben so vielen großartigen Werken im Visionary Art Jahrbuch abgebildet ist. Auf Seite 101 befindet es sich in bester österreichischer Gesellschaft von Silvia Pechas, Franz Landls und Ernst Neuholds Bildern.

Visionary Art Yearbook 2010 – 2011, erhältlich bei Blurb. In a great layout, it shows with over 400 pictures and illustrations impressively the different styles of the community, including many of the best visionary artists in the world.

EssayWhen Otto asked me for a short English text about visionary art for the yearbook, I felt totally honored – and was of course happy to comply his request. With a little English-fine grinding from Otto, the text can now be found on page 146, next to a text by Delvin Solkinson, whom I absolutely esteem not only because of his art, but also for his great commitment to permaculture projects.

BildIt also makes me particularly pleased that my image “World of Thoughts” is depicted beside so many great works in the Visionary Art Yearbook. On page 101 it is in best Austrian company with Silvia Pechas, Franz Landls and Ernst Neuholds pictures.

Visionary Art Yearbook 2010 – 2011, available at Blurb.

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen
de_DEDE